hgsh.de.tl HEIGHT="50" id="digitaluhr" ALIGN="">
   
 
  in Malente 06.10.07

06.10.07

in Malente 2  3:2 gewonnen

diesmal am Samstag " Sommerwetter"aber nur 16° Grad

Das mit Spannung erwartete B Kreisklassenderby TSV Malente 2 gegen BSG Eutin endete 2:3(2:2)

70 Minuten( 25/20/45) "selbstbewußt "gespielt, 2:0 geführt, 2:2 kassiert und noch 3:2 gewonnen. Insgesammt zwar ein verdienter Sieg, doch der TSV Malente war bis zum Ende sehr gefährlich.Dieser BSG Eutin Auswärtssieg, gegen ein in der Tabelle besser stehenden Verein, war der erste seit drei Jahren. Im 92 Pflichtspiel ist diese Mystikserie endlich beendet worden. In der Halbzeit blies uns  ein leichter Wind um die Häupter. Es war gut, daß wir im Freien die Pause genossen. Es hieß: Jegliche Ich - Bezogenheit aufrichtig zu beenden; das vorher erlebte nicht an uns heran zu lassen und neu zu starten. Aber der Reihe nach.

Moritz Beckmann, unser wichtige Linksfuß in der Viererkette war zwar da,  mußte aber "krankheitsbedingt" passen.  Allrounder und "Vorbild" der Jugend "Ansgar" Tobias Brinckmann sprang  auf diese Position(wie immer ohne zu murren) und erfüllte diese Aufgabe, besonders in der zweiten Halbzeit, mit Bravour. Nach zwei Minuten wußte auch der letzte BSG Spieler, das wird heute kein "Selbstgänger".  Dolchstoßartig startete die Malenter Spitze durch die noch verschlafene BSG Innenverteidigung und lief allein auf TW Benedikt Niemeyer zu. "Bene" lief resolut beherzt diesem entgegen. Den Winkel schön schnell zugemacht, der Stürmer war derart überrascht , daß er dribbeln mußte. Zum Glück für die BSG verhaspelte er sich dabei und legte sich den Ball zu weit vor.  Er bekam ihn nicht mehr bis zur Torauslinie und ein früher Rückstand wurde vermieden. Unsere Innenverteidigung mit Jörn Lüdke und Sören Hüttmann war gewarnt und machte von da ab, von wenig Kleinigkeiten mal abgesehen, ein Superspiel. Hannes Hagel war auf rechts hinten wieder eine Bank und ließ nichts anbrennen.  In der 9.Minute konnte Hannes dann noch das wichtige 1:0 erzielen. Am kurzen Eck lauernd, köpfte er den Ball, nach einer von Kevin Hafki getretene Ecke, wuchtig in die Maschen. Die Sechser Oliver Werner und Alex Knappe räumten meist alles zeitig ab und schalteten sich zügig in schnell vorgetragene Angriffe ein. Auch Dominic Dahle und Kevin Hafki machten im Mittelfeld die Räume eng und ließen Malente zunächst nicht in Spiel kommen. Ihre Ideen im Aufbauspiel ergänzten sich mit den Stürmern Julian Brunstein und Timo Papendorf. Kevin Hafki konnte dann auch das 2:0 (24.Min)markieren. Sein harter Linksschuß aus 10 Meter ließ Malentes TW Timo Dresch ein wenig schlecht aussehen. Ab der 30. Minute stellte der TSV Malente sein System um und die BSG Eutin ihr Spiel ein.  Eine geschickte Auswechslung und das"BAD" Team war nicht wieder zu erkennen. Anfangs ging es noch gut und die BSG er konnten gegen halten. Doch in der 39.Minute erzielten die Hausherren das 1:2. Ein lang getretener Freistoß wurde immer länger und der Malenter Spieler konnte ungehindert und scharf einköpfen. Drei Minuten später setzte sich ein Malenter  erneut auf rechts resolut durch und seine Hereingabe faustete "Bene " unglücklich zu einem Malenter. Die schwach gestaffelten BSG er konnten diesen Schuß nicht mehr blocken und es ging mit 2:2(43.Min.) in die Pause. Zum Glück besannen sich die BSG Herren in der Halbzeit ( wie oben schon erwähnt) und es kam ein "Powerteam" auf den Rasen. Leidenschaftlich wurde um jeden Ball gekämpft und das Spiel lebte fortan von ihrer Spannung. Malente hatte noch eine gute Chance, doch ihr Stürmer rauschte Milimeter am Ball vorbei. Der ausgezeichnete Schiri Joachim Hertel aus Riepsdorf pfiff souverän und ruhig und schütze unsere Jungs von den teilweise überharten und rüden Attacken (5 Gelbe für den TSV)der zusehends unruhig werdenden Malenter. Wir mußten auch vier "Gelbe"hinnehmen, doch bis auf eine Ausnahme waren es im Verhältnis gesehen, eher kleinere Delikte. Trotzdem ist uns dieses konsequente pfeifen viel lieber. Eine wirklich gute Vorstellung! 

Nun erlebten die Zuschauer eine spannende und kämpferische Partie und die BSG zeigte Moral. 

In der 73.Minute wurde Alex Knappe von den Füßen geholt und es gab einen Elfmeter. Jörn Lüdtke plazierte seinen Schuß , doch Timo Dresch hechtete das Leder flach aus der rechten Ecke. Doch Malenter Spieler liefen zu früh dem Schützen hinterher und der "Elfer" wurde wiederholt. Timo Papendorf behielt die Nerven und verwandelte in der 74. Minute, in die gleiche Ecke schießend, diesen Strafstoss. Für den angeschlagenen Dominic Dahle kam Morten Jessen, der sich schnell und vehement ins Kampfspiel einfügte. Kevin Hafki hatte dann die Riesenchance zum 4:2, die er aber überhastet mit rechts abschloss. Björn Eggers kam dann für den erschöpften Kevin Hafki und fügte sich schnell ein. Das mußte er auch , denn der TSV riskierte alles und wollte die nun drohende Niederlage unbedingt noch abwenden. Doch TW Benedikt Niemeyer machte im Tor einen tollen sicheren Eindruck und erahnte stets die "Vorhaben" der Gastgeber. Auch die BSG-Spieler warfen noch einmal alles in die Waagschale und gingen  beherzt in die Zweikämpfe und kamen immer wieder einen Tick schneller an den Ball. Der ersehnte Schlußpfiff ertönte und die Erleichterung war uns allen anzusehen.

Mannschaftsführer Alex Knappe war überall präsent und konnte immer wieder nur durch Foulspiele gebremst werden. Wieder begleitete er einen verletzten Malenter Spieler (Platzwunde am Kopf mit viel Blut) vom Platz und tröstete in der HZ unseren Torwart. Mit "Bene " haben wir einen TW gefunden, der sich über einen Fehler selbst am meisten ärgert. Sturmführer Julian Brunstein, Oliver Werner,Kevin Hafki und Hannes Hagel bestachen ebenfalls durch ihre Laufleistungen und Ihren Willen. Die nicht immer so im Rampenlicht  stehende Defensiv Abteilung zeigte eine beeindruckende Stärke. Durch Systemtreue,Ruhe,Stellungsspiel,Disziplin und Ausstrahlung ist sie jedoch der wichtigste Mannschaftsteil und Sockel einer erfolgreichen Mannschaft und und und........................

Aufstellung: Benedikt Niemeyer, Hannes Hagel, ,Tobias Brinckmann, Oliver Werner, Timo Papendorf, Kevin Hafki, Dominic Dahle, Julian Brunstein,Joachim Zynda, Jörn Lüdtke, Alexander Knappe,Soren Hüttmann,Björn Eggers ,Simon Schlegel und Morten Jessen

http://hgsh.de.tl/Pokal-gegen-Bosau.htm
http://hgsh.de.tl/Pokalspiel--gegen-Putlos.htm
http://hgsh.de.tl/Schashagen-12-.-08-in-Gro.ss.enbrode--19-.-08-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Hlhfen-26-.-08-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Gnissau-02-.-09-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/Griebel--09-.-09-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/Sch.oe.nwalde-16-.-09-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Bujendorf--23-.-09-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Fissau--14-.-10-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Schas-s-Pelz-.--28-.-10-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/Harmsdorf-04-.-11-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Cashagen-11-.-11-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/G.oe.hl--18-.-11-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Ratekau--25-.-11-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/FC-Riepsdorf---02-.-12-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/TSV-Gnissau-09-.-12-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Griebel--24-.-02-.-08.htm
http://hgsh.de.tl/in-Sch.oe.nwalde-02-.-03-.-08.htm

 
Uhrzeit online
Aktuelles Datum
HGSH GETWITTER  

 

Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"hgsh" NR. 1 BEI GOOGLE
 

Google

EUTIN
 
http://hgshworld.2page.de/

http://www.schleswig-holstein.de/

H S V
 

https://www.bwin.com

 




Sport
Dominic
 

ein Bild

BILDER BSG 1

 
Seit dem 10.02.07 waren bisher 553126 Besucher (1968641 Hits) 135 Q hier; DANKE
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=