hgsh.de.tl HEIGHT="50" id="digitaluhr" ALIGN="">
   
 
  BOSAU C JUGEND 20.06.


 

it`s high time

   he,he,he  BSV

BSV 

 let`s go



 

 

Begegnungen   Tabelle:

 

SERIE A


11.
Spiel


 BOSAUER SV  -  SV GÖHL

20.06.09 14 Uhr 

  
0:6 (0:2) 

Absolut bestes Saisonspiel der Bosauer C Jugend; die 0:6 Niederlage ist wohl  weltweit die höchste "Klatsche", die je ein 65 % Ballbesitz Team einstecken mußte; aus Bosauer "Jungs" Sicht ist das Endresultat  um 5 Tore zu hoch ausgefallen.....Lasse Leinweber leitete das Spiel perfekt unaufgeregt; Bosau trat am letzten Spieltag mit drei "neuen" Spielern und  6 D Jugend Spieler an;

Lesenswerter Bericht , in Arbeit

********

10. Spiel


 BSG/Malente 4  BOSAUER SV 
 
23.05.09  14  Uhr

  2:2  ( 0:1 )  

Bosau holt ersten Saison Punkt !!! 
2:2  (70.Min.) in der Schlußminute
!!! 
BOSAU  kam nach vergebener Einmeter Chance (wäre das 2:0), und  "innen"  16 M Latte/Pfosten Schuß von Bendix (Ball sprang aus dem Winkel parallel zur Torlinie entlang) dann noch in Bedrängnis; SG verwertet seine einzigen beiden "Großchancen " zur zwischenzeitlichen 2:1 Führung. 

2 x TJARK , jeweils nach "super" Kombi

Bucky (08) souveräner "SCHIRI" 

*******************

9. Spiel


 BOSAUER SV  BSG/Malente 4

13.05.09  1:3 (0:2) 


Hilfe, wir suchen dringend einen Mentaltrainer, 16. Niederlage in Folge...noch ohne Sieg Saison 08/09  !!; Wieder überlegen gespielt, alle Spieler  heute wieder klar verbessert aufgetreten; Spass beiseite, die Abstände unserer "Lethargie" Anfälle werden kürzer und kürzer;  Vorgabe; Ball von da abspielen, wo er angenommen wurde, ist hundertfach umgesetzt werden; darunter litt anfangs der Kampfgeist, später vermischten sich die Konturen wieder und man spielte erfrischenden "vor dem Gegner am Ball sein fussi" ; TW Corvin wurde wieder eingestellt ( nach trainingszoff mit seinem Trainer??? ) und zeigte heute eine super "Kopffreileistung" (Einstellung) . Da verletzungsbedingt  zwei neue Spieler in der Viererkette agieren mußten, gab es anfangs riesige "Löcher";  durch Fehleinschätzungen des Ballfluges tauchten gleich serienweise freie Gästespieler vor unserem Tor auf; dann plötzlich bekamen die Jungs das dann doch noch gebacken und das Spiel konnte beginnen; irgendwie konnte ich den Bosauer Jungs doch noch eine  erschwerte Aufgabe unterschieben, so daß wir die "Serie" ausbauen konnten.. Unsere Spieler sind nach jedem Spiel sehr sehr enttäuscht, da sie jedesmal als Favorit ins Spiel gehen, jedes mal haben sie nach den Trainingstagen völlig vergessen , daß wir eigentlich noch kein Spiel gewonnen haben.. Von  den 32 x 35 = 1120  Minuten reine Spielzeit haben die BSV Kicker trotzdem mindestens  600 Minuten höchst zufriedenstellenden Fussi gezeigt... Jedes Spiel ist auch ein "Event", keine Frage , wird aber  trotzdem nur als Training für das nächste Game betrachtet....  Tim Studemund spielte nur in der zweiten Halbzeit und "toll"... Tjark schoss ein sehr schönes Kontertor, sein Klassenkamerad "Jens Ehlers" gab die 30 Meter Steilvorlage ( fast vom eigenen 16 er.) Alle D Spieler, besonders Leon, Kai, Gerrit aber auch später Tobi  waren gut in Form. Christian Bues, Daniel  und Phillipp waren stets anspielbar und zeigten sich. Bendix packte in den letzten 20 Minuten seinen unnachahmlichen  vorbildlichen "unbendixen" Willen raus und fightete uns nach vorne...
Unseren erkrankten, C.C. , Danny und Tom, sowie  unserem verletzten Fabian wünschen wir  eine schnelle Gesundung / Heilung. Janis hat heute schon zugeschaut ( auch schon mit dem Team trainiert) und wird uns als  "Neuer"   erheblich verstärken,




*****************

8. Spiel



TSV SÜSEL/PÖNITZ --  BOSAUER SV 

09.05.09  4:1 (2:0)


********************

7. Spiel



TSV SCHÖNWALDE  -  BOSAUER SV  


  30.04.09   2:1 ( 1:1 )



2:1 (69. Min.) Spielzeit (2 x 35 Min) 
weitere bittere Niederlage 
1:0 (17.Min.), 
 1:1   TJARK (18. Min.) 
2:1 (69.)

Corvin, Christian Bues,  Kay,  Fabi,Torben,  Tom, Danny, Jens, Bendix, Leon, Gerrit,Tobi,  Christian "Hary" C.,  Phillipp und Tjark


 
Ein tolles Fußballwetter und ein sehr guter Gastgeber empfing uns in Schönwalde. Das Rückspiel in der Serie A Kreisklasse OH gewann verdient aber letztlich auch glücklich (letzte Spielminute) der TSV Schönwalde. Die körperlich weit überlegen wirkenden Schönwalder bestimmten weitgehend das Spiel. Nur sporadisch konnten wir einige Male , immer nur für wenige Minuten, den Gegner in der Abwehr beschäftigen oder unter Druck setzen. Allerdings waren wir mit unseren Konterattacken immer gefährlich. Nach einer Ecke und einem Konter verpaßten die BSV er  zweimal nur knapp den Führungstreffer in der 2. HZ. Diesen hätte der TSV S. aber auch leicht erzielen können. Doch die vielbeinige BSV Abwehr bekam immer irgendwie einen Fuß dazwischen ( wie am Abend der HSV ) oder der Ball strich  knapp an unserem Tor  vorbei. TW Corvin ist zwar noch nicht wieder ganz ok, doch konnte er zweimal in letzter Sekunde ein Tor vereiteln. Obwohl Schönwaldes Trainer M. Leng  wohl nicht ganz mit seinem Team zufrieden war, unserem Team beschönigte er übrigens eine Saisonsteigerung, empfanden und spürten wir schon viel Druck, der von den Gastgebern ausging. Besonders in den letzten 10 Minuten mußten wir gegen die willensstarken Schönwalder alles aufbieten, um nicht unter die Räder zu kommen. Die "Großen"  TSV er waren mit ihren unwiderstehlichen Dribblings kaum noch zu halten und überliefen unsere "Tausendfüßler" ein ums andere Mal. Bis zur vorletzten Minute hielt der Riegel, dann kullerte der Ball doch noch über unsere Torlinie. Das war auch ein bißchen unglücklich, trotzdem von Schönwalde geradezu erzwungen. Eigentlich gehört der TSV,  nach Ansicht der Bosauer, in die Kreisliga. In der "Quali" hatten sie aber eine starke Gruppe erwischt.  In einer anderen Vorrundengruppe hätten sie leicht die Kreisliga erreichen können. Bendix, unser Teamleader, war dennoch hoch zufrieden mit seinem Team. Alle haben alles gegeben und das Ergebnis spricht für uns. Die siebente Niederlage war für unseren "Ketten - und Abwehrboß" Fabian, der vlt. sogar der beste Mann auf dem Platz war, doch schon sehr schmerzlich zu ertragen und  er war schon sehr enttäuscht. Er hat  übrigens in seinem jungen Leben noch nie einen Mitspieler angesprochen oder auch nur angeguckt, wenn diesem ein Fehler unterlaufen sein sollte. Leider waren meine Auswechselungen nicht genug mannschaftsorientiert , das mache ich nächstes Mal wieder besser, versprochen und sorry. 

**********************

6. Spiel

 BOSAUER SV  NEUSTADT

 

 26.04.09  11.30 UHR   1:3  (0:3)


Corvin, Christian Bues,  Kay,  Fabi,  Daniel, Tom, Danny, Jens, Bendix, Leon, Gerrit,Tobi,  Christian "Hary" C.,  Phillipp und Tjark


Die C Jugend des Bosauer SV zeigten in den ersten 10 Minuten allen Zusehern, was Gastfreundschaft wirklich bedeutet. 
Die Vorgaben, wie es ein anderer C Jugend Trainer in OH immer gerne in der Presse verlautbaren läßt, wurden  heute 1:1 umgesetzt .  Leider nur bedingt, da eben in den ersten Minuten nur eine von zehn "Vorgaben", dafür aber bedingungslos, umgesetzt wurden. 
Wie die lautete ? "Auch wenn wir 15 : 0 hinten liegen sollten, wir zeigen Null Reaktionen, wir bauen uns ohne jegliche Sprüche zu klopfen( von der Bank oder auf dem Spielfeld ) sofort wieder auf und motivieren uns  nur durch positive Blicke sowie einer positiven Ausstrahlung sprich Körpersprache. (hg Ansprache)

Toll  0:1 (3.), 0:2 (5.) 0:3 ( 9. Min.)  nach so kurzer Spielzeit. Eine Frechheit denke ich, so war das ja nicht gemeint. Locker flockig machen die (wir) den nächsten Anstoss. Keiner meckert, jede noch so kleine gutartige Aktion wird dagegen aufmunternd begutachtet. Denke innerlich, oha, genau, so soll es sein. Nach einer kleinen personellen Umstellung können wir uns plötzlich immer mehr befreien. Meist aber verheddern (  unkontrollierte Balldribblings in die gegnerische Abwehr) sich die Spieler gleich wieder, nachdem sie den Ball doch gerade mühsam erkämpft hatten. Vorgabe 2, schwierige Situationen möglichst spielerisch lösen. Es wurde überall versucht, der Spielfluss wurde besser und besser. Noch vor der Halbzeit konnten wir so den Ballbesitz, eben die Kontrolle über das Spiel sichtlich erhöhen. Halbzeit 0:3, 25 Minuten 0:0, das war schon ziemlich ok, doch von den weiteren 8 Vorgaben waren wir noch weit entfernt.  
Halbzeitbesprechung, was geht da denn ab, alle Spieler hören gebannt gespannt zu, das ist ja ganz neu. Lob gab`s  natürlich für die 25 Minuten ohne Gegentor. Neustadt 2 ist in der A Klasse immerhin souveräner Tabellenführer. Die drei Gegentore wurden schnell analysiert und abgehakt. Wir wollten in der zweiten HZ dann die übrigen 8 (lach) Vorgaben erfüllen und umsetzen.  
Weit gefehlt, Bosau`s C Jugend kam aus der Kabine , die tolle Schiedsrichterin "Rika" ( pfiff ihr erstes Spiel überhaupt  !!)aus Hutzfeld ( pfeift und spielt aber für Sarau) pfiff das Game an und .. ja und? Bosau kam wieder, wie schon gewohnt, schwer ins Spiel. Das rätselhafte flegmatische "Unwohlgefühl" dauerte diesmal aber nur so ca. 90 Sekunden. 
Alle 10 Vorgaben konnte das Team in der zweiten Halbzeit zu 100 Prozent umsetzen, dadurch bestimmte fortan Bosau  auch das Spiel. Fast alle Zweikämpfe (defense)wurden erfolgreich abgeschlossen und  durch schnelles Umschalten konnten viele Bälle verheissungsvoll in die Spitze bis   zu Tjark weitergeleitet werden. Alle Spieler rückten schnell nach und das Mittelfeld erkämpfte sich auch eine Vielzahl der sogenannten zweiten Bälle. Das war schon sehr beeindruckend, da des öfteren  auch "one touch" Bälle rasant weiter geleitet oder "durchgesteckt" wurden. Immer öfter tauchten wir jetzt gefährlich vor dem Neustädter Tor auf. Ein Neustädter Spieler spielte im eigenen Strafraum liegend den Ball mit der Hand und es gab einen Elfmeter. Tom, ein sicherer Standartschütze, hatte aber Pech und der Ball sauste am Pfosten vorbei ins Aus. Egal , wir machten weiter viel Druck und Tjark schloß eine gute Spielkombination mit "(s)einem " Tor zum 1: 3 (61.) ab. Eigentlich spielten nur noch Bosau und Neustadt hatte nun einige male Glück . Tjark setzte sich im Strafraum geschickt durch und sein Schuss von halblinks strich knapp und hoch rechts am Pfosten vorbei ins Aus. 

 

5. Spiel

 SV GÖHL  - BOSAUER SV 

8:0 ( 4:0 )

 

 31.03.09  18.30 UHR 

 ABFAHRT TURNHALLE TREFF 17 UHR

 

Auswärtspartie der BSV C Jungs wurde mit 8:0 (4:0) verloren. Ohne  Abwehrchef Fabian ( letzte Konfirmationsbesprechung) und Sturmführer Tjark ( Zeh ) lief nichts . Jeder vom Fuchs verjagte Hühnerhaufen läuft besser geordnet umher. Die mittelmäßig  spielenden Göhler hätten heute auch Ostereier mit Schleifchen ins Bosauer Tor befördern können. Ballannahme, Mitnahme und geschweige Abspiele misslangen im Sekunden Takt. Trainer hg geschockt und sprachlos. (  Beobachter:  "Du bist doch der Trainer" ) .....und er hat recht, bin einfach viel zu weich . 

Nach der HZ  war zwar eine deutliche Steigerung erkennbar, doch durch "Lesefehler"  ( Ballflug - und  Laufwegeinschätzung ) der Innenverteidigung kam Göhl zu leicht erzielten Torerfolgen. TW Corvin verletzte sich leider schon Mitte der 1. HZ. Er biß die Zähne zusammen und spielte trotz  Schmerzen (Schienbeinprellung) ab zweite HZ wieder im Tor . GOODIE 

Ein Danke und Sorry ( boten bei Euch unsere schlechteste Saisonleistung) an den SV Göhl. Wie immer war alles ok und das Spiel wurde sehr ordentlich abgewickelt . Auch einen Dank an den jungen Schiri ( mache ich sonst persönlich), der talentiert seinen Job verrichtete. 

 

 

********************************

 

4. Spiel

BOSAUER SV  vs  TSV SCHÖNWALDE

 22.03.09  

14 UHR IN HUTZFELD TREFF 13 UHR

 

 0:3 ( 0:1)

 

cooles Spiel mit angenehmen Gästen

 

mit: Corvin, Kay,  Fabi,  Daniel, Tom, Danny, Jens, Bendix, Leon, Gerrit,  Christian "Hary" C.,  Phillipp und Tjark

Der TSV Schönwalde präsentierte sich in Hutzfeld als ein sehr diszipliniertes TEAM. Für die Bosauer Jungs war das kompakte Bollwerk einfach nicht zu knacken. Zwei, drei sehr gute Chancen plus einige im Ansatz viel versprechende Angriffe konnten zwar eingeleitet werden, doch einen so erhofften Torerfolg konnte man nicht vermelden. Die Sonne zum Frühlingsanfang setzte  wohl lähmende Föhnwellen aus, für die besonders die "higt time" Player aus Bosau empfänglich waren. Wie immer wurde, trotz diesmal anfänglichen Überwindungsängsten, viel gerannt und gekämpft.

Drei sogenannte Mondbälle sollten letztendlich am Samstag Mittag das Spiel entscheiden. In der ersten Halbzeit senkten sich gleich zwei  Bälle,  nach relativ harmlosen "Schüsschen",  in unsere Maschen. Für TW Corvin waren die fiesen "Dinger" einfach noch zu hoch. Die Trainer Anweisung, jetzt aber so schnell wie möglich zu wachsen , will er unverzüglich umsetzen.  In der zweiten Halbzeit gab es 25 Meter vor unserem Tor einen Freistoss für die Bungsberger. Gefährliches Spiel, also indirekt. Corvin streckte sich diesmal und hätte es beinahe geschafft, daß Leder über das Tor zu lenken. Leider schlug der Ball "berührend" hinter ihm ein. Keiner hatte mit bekommen, auch hg nicht, daß der Schiri den Ball indirekt freigegeben hatte. Egal, auch gegen den Tabellenzweiten aus Schönwalde haben die Bosauer außerordentlich gut mitgehalten. Der Sieg für den TSV ist voll ok. TSV Abwehrchef  Tim ( ein Riese und trotzdem ganz guter Techniker) sowie der TW von Schönwalde wirkten sehr erfahren und geben der Mannschaft einen grossen Halt. Nicht umsonst haben sie erst ein Tor eingefangen. Bosau spielte über eine lange Zeit mit fünf D Jugendspieler, die allesammt voll überzeugten. Drei Spiele in 7 Tagen sind ohne neue "Akkuaufladung", sprich Training, für uns Neuland und  daher geistig und emotional schwer abzuarbeiten . Danny, unsere neue "Geheimwaffe " (keiner ist schneller), verhinderte mit einem 40 Meter Sprint ein sicheres Gästetor. Plötzlich war er da !   Woher ?  Weiss keiner.....!!

 

 

 

***********************************

 

3. Spiel

 

TSV NEUSTADT -  BOSAUER SV 

 

18.03.09  18 UHR 

TREFF  16.45 UHR IN HUTZFELD

 

mit: Corvin, Torben, Kay,  Fabi,  Daniel, Tom, Danny, Jens, Bendix, Leon, Gerrit, Christian Bues, Christian "Hary" C.,  Phillipp und Tjark

 

Bosauer C Jugend zeigten beim Tabellenführer in Neustadt ein sensationelles Spiel . 70 Minuten mit absoluter Kampf - und Laufbereitschaft. 

Die  jeder Zeit  zu beobachtende außergewöhnlicher Leidenschaft wurde aber nicht belohnt. 1:3 (0:1) aus unserer Sicht lautete schließlich das Endergebnis. Die Torfolge sagt eigentlich schon alles aus. 1:0 für Neustadt, erzielt 1 Sekunde vor der HZ  (36. Minute). Es wurde gar nicht erst wieder angepfiffen.  Das 1:1 in der 44. Minute nach einem wiederholt schön durchgespielten Konter. 2:1 für Neustadt (61. Minute) nach einer Ecke. Bestem Bosauer Spieler rutschte der Ball ( beim wegschlagen) über den Spann ins eigene Tor. In der  71. Minute ( NSZ) kassierten wir noch das 1:3, nachdem fast alle BSV Spieler, noch den Ausgleich erzwingen wollten/sollten. Spieler und Trainer bei der Auflösung der Ordnung/Abwehr nicht gleicher Meinung....; Trainer schickte namentlich genannte Spieler in die Spitze, um das unmögliche möglich zu machen..

 

 

************************

 

3. Spiel

BOSAUER SV  vs SV GÖHL

 

11 UHR IN HUTZFELD TREFF 10 UHR

 

AUSFALL/RAIN

 

********************

 

 

2. Spiel

BOSAUER SV  vs SÜSEL/PÖNITZ

 0:1 (0:1)

 

BOSAUER SV - SÜSEL/PÖNITZ  0:1  

mit: Corvin, Torben, Kay,  Fabi,  Daniel, Tom, Danny, Jens, Bendix, Leon, Gerrit, Tim , Christian "Hary" C.,  Phillipp und Tjark

 

Der Bosauer SV zeigte, nach einer verschlafenen 1. Halbzeit,  im zweiten Abschnitt absoluten "Liverpool Anfield Rood Power Fussball"

 

Auf keinem anderen Platz der Erde gab es an diesem WE wohl so eine leidenschaftlich  geführte zweite Halbzeit zu beobachten. Süsel/Pönitz konnte einem fast schon leid tun, die Bosauer "Wölfe" bissen den Gästespieler die Hacken wund. Kein Bosauer redete nach dem Spiel über die 0:1 Niederlage, über die liegen gelassenen verschenkten Punkte. Es überwog bei jedem Spieler das Gefühl, heute eine zweite Halbzeit hingelegt zu haben, die wir uns selbst nie zugetraut hätten. 

 Und es fing alles so verschlafen an. Pünktlich um  9.30 Uhr  waren  zwar alle Spieler da.  Eine verdächtige unwirkliche Ruhe war heute, für alle spürbar, im Raum der "Umkleide" auszumachen. Die Ruhe vor dem .....

  

  ********************

 

 SERIE A  AB  SONNTAG 1.3.

1. Spiel

BOSAUER SV  vs BALTIC STARS

 

 0:4 (0:2) 

 

  

 

 

Bosauer SV - Baltic Stars  0:4  

 

mit: Corvin, Tobi, Kay, Fabi,  Daniel, Tom, Danny, Jens, Bendix, Leon, Gerrit, Cristian B. , Christian "Hary" C.,  Phillipp und Tjark

 

Die C Jugend vom Bosauer SV betrat im Jahre 2009 ( 1. März 11.20 Uhr) erstmals wieder einen " draussen" Fussballplatz ; nach 4 Monaten Hallentraining zeigte das Team  schon pfiffigen ( "Anfield Road Atmosphähre ")  Fussball; jeder Zentimeter des Platzes ( übrigens vom "Graskeeper" Kurt Neumann hervorragend errichtet ) wurde  geschickt abgedeckt; in unserer Hälfte hatten die Baltic Stars" ( eine tolle Mannschaft plus Trainerteam) nichts zu lachen und schon gar keine Zeit,  evtl. noch vor zu denken;  XXXX  Bosauer Beine ließen nichts nenneswertes zu;  aus dem "Nichts" erspielten sich die Bosauer  dann zwei Konterchancen;  wie einst Europas Fussballer des Jahres 2004 

"Shevchenko",zog  unser  einziger Vollblut stürmer mit dem Ball auf und davon; völlig frei stehend hatte er dann aber Pech und scheiterte jedesmal denkbar knapp; einmal verhinderte ein Platzfehler (holper) einen Innenseitenschuß , beim zweiten Versuch streifte  sein "wirklich" fulminanter Schuß die Lattenoberseite....; die Kräfte erlahmten zusehens, wohl bedingt  durch das psychisch schwer zu verkraftende Torschussdebakel; durch zwei taktische Fehler der gesammten Abwehr kamen unsere Gäste dann  noch vor der Pause zu zwei leichten Toren;  im zweiten Abschnitt kombinierten wir des öfteren sehr ansehnlich; 

das meist schon im Mittelfeld endende Bosauer Aufbauspiel hat viele Ursachen; technische Ballbehauptungen waren mangels  unserer "Konditionsfitness "nicht mehr zu kompensieren; im technischen, sowie konditionellen Bereich sind wir erst am Anfang einer "Prozentskala" ....; trotzdem liessen wir nur noch zwei weitere Tore zu , die natürlich auch mehr als vermeidbar waren; alle 15 Spieler kamen zum Einsatz und zeigten enormen Einsatzwillen; unser TW "Corvin" hatte wenig zu tuen und war  bei 3 Toren absolut machtlos; ein kleiner Fangfehler Lapsus führte zwar zum 3:0, doch das Team baute unseren immer hoch konzentrierten TW mit " macht gar nichts"  schnell wieder auf...; ein Sonderlob hat  Bendix Hemsen verdient, der einen riesigen Aktionsradius "raushaute".... auch unsere 5  D Jugendlichen zeigten in der höheren Altersklasse starke Leistungen....

 

 

TOLLES  C JUGEND TURNIER

HUTZFELD FRITZ LATENDORF HALLE 

ELTERN DER SPIELER STELLTEN

REKORD IMBISS AUF 

DANKE AN DEN FÖRDERKREIS

AN ALLE GASTTRAINER: DANKE

 

Die C Jugend des Bosauer SV  richtete am Samstag den 07.02.09  ein Fussballhallenturnier aus. 

Das "Jokerturnier" , erstmals durfte jede Mannschaft  einmal einen Joker einsetzen( bis 2 Min. vor dem Spiel mußte das Spiel angemeldet sein) , wurde sehr gut angenommen und alle eingeladenen Teams zeigten herausragende Leistungen. In der Vorrunde spielten die 7 Mannschaften alle in einer  Gruppe (21 Spiele) .

Der Tabellensiebente Fortuna St.Jürgen Lübeck gewann in der Finalrunde gegen die SG Eutin/Malente 3 (  Vorrunde: 6.Platz)  mit 1:0  und durfte somit gegen den Bosauer SV  grün  noch um Platz 5 fighten. Das spannende Spiel endete 1:1 und die  grünen Bosauer schickten Fortuna St.Jürgen nach einem 7 Sieben Meter Schiessen wieder auf Platz 6.

Der Bosauer SV weiss (4.Platz Vorrunde) spielte gegen den TuS Garbek (3. VR) um Platz 3. Auch hier gab es ein rassiges Spiel  zu beobachten. Die favorisierten Garbeker gewannen mit 2:0 und sicherten  sich den dritten Platz endgültig. Das Endspiel bestritten der TSV Fissau und der TSV Neustadt. Die Fissauer waren das einzige Team in der Vorrunde, die in ihrem Jokerspiel 6 Punkte erzielen konnten. Kein anderes Team konnte ihr Jokerspiel gewinnen!

 

In der allerletzten Minute gelang dem TSV Neustadt das vielumjubelte Siegtor. Die starken Fissauer gingen trotzdem erhobenen Hauptes vom Platz und waren über ihren zweiten Platz glücklich. Überhaupt waren nur strahlende und gutgelaunte Gesichter der 12- 14 jährigen Jungen zu beobachten.

 

Jedes Team bekam einen Pokal, eine Urkunde, einen Ball und eine Naschtüte überreicht. Die jungen Schiris Jasper Frahm (TSV Sarau) und Bastian Sieblevski (Bosauer SV ) zeigten viel Gefühl und Übersicht und  pfiffen die 25 Spiele in 5 Stunden .

 

Als bester Torwart wurde Christian Carstensen  vom Bosauer SV weiss ausgezeichnet , der die Stürmer immer wieder vor Rätsel stellte. Bester Torschütze wurde Pascal Steffen vom TSV Neustadt mit 5 Toren.

 Bernd Kohlmorgen, Jens Ruge und Ralf Weidemann  vom Bosauer SV   stellten zusammen mit den Eltern einen tollen Eventtag für die Jungen auf die Beine.

Ergebnisse

 Bosau grün - Bosauer SV weiss   0:1

TUS Garbeck - TSV Neustadt   1:2

TSV Fissau- SG Eutin /Malente 1:0

Fortuna St.Jürgen - Bosau grün  1:2

Bosauer SV weiss - Tus Garbeck  0:2

TSV Neustadt - TSV Fissau  0:0

" J " SG Eutin/Malente - Fortuna 2:2

Bosau grün  -  "J" TUS Garbeck  1:1

Bosau weiss - "J" TSV Neustadt  1:1

TSV Fissau -Fortuna St.Jürgen  1:1

SG Malente/Eutin - Bosau Grün  2:0

TUS Garbeck -TSV Fissau  0:0

 "J" Bosau weiss  -  "J "Fortuna   1:1

TSV Neustadt - SG Eutin/Malente  3:0

 " J " Bosauer SV  grün -TSV Fissau  1:1

TUS Garbeck - Fortuna St. Jürgen  2:1

Bosauer SV weiss  - SG Malente  2:1

TSV Neustadt - Bosauer SV grün  1:1

" J " TSV Fissau - Bosauer SV weiss 2:1

Fortuna St. Jürgen - TSV Neustadt  0:3

 

Tabelle nach der Plazierungsrunde

 TSV Neustadt   13

TSV Fissau   13 

TUS Garbeck 10

Bosauer SV weiss  9

Bosauer SV grün  7

SG EUTIN /Malente 3   5

Fortuna St. Jürgen Lübeck   3

 

 

Samstag 07.02.09  in Hutzfeld

B und C Jugend Turniere Bosauer SV;

ab 10 Uhr B Jugend;

ab 14.30 C Jugend (Jokerturnier)

 

 

SONNTAG  01.02.09  14 Uhr MALENTE

MIT DEM BOSAUER SV

 

5. PLATZ VON 10

SG EUTIN/MALENTE 3 EIN ÜBERAUS GUTER GASTGEBER DANKE

C JUGEND HALLENTURNIER

 AUSRICHTER SG BSG/MALENTE


 

it`s high time -

   he,he,he  BSV

BSV 

 let`s go

 

TSV FISSAU sensationelle GASTGEBER

BSV C Kicker spielten gut und wurden trotzdem nur 6. ;ein Sieg und 5 Eintore Niederlagen !!! BSV stellte mit Tjark besten Spieler des Turniers; alle 11 Spieler zeigten (erstes Hallenturnier) sehr ansprechende Leistungen und spieltechnisches Vermögen; Keeper Corvin magnetisierte fast alle Bälle; leider wurden Großchancen zu "hauf" liegen gelassen; auch gegen den TSV Neustadt (Turniersieger) kassierten wir in den letzten Sekunden eine 1:2 Niederlage; nächste Hallenturniere folgen jetzt wöchentlich....

 

  

 C Jugend HALLENFUSSBALLTURNIER des TSV FISSAU am 25.01.09 /Sievert Halle ab 09 Uhr

 mit Bosauer SV

 

 

 

C J BOSAUER SV  als Dritter

für die KREISKLASSE A qualifiziert 

 

Tabelle :   C JUGEND KREISLIGA MITTE 2

 

 SERIE A  AB  SAMSTAG 21.2.

1. Spiel IN NEUSTADT 12.15 Uhr 

 

 

 

 

Sonntag, 07.12.08

Spiel in Malente

BSG/Malente 2 - Bosauer SV 6:0(3:0)

 

2. HZ tolles Bosauer Spiel (alle 16 aufgestellten Spieler anwesend !!)

BSG/Malente hat Anstoss; sie kombinieren gut und lassen den Ball laufen; Bosau bekommt den Ball und will auch kombinieren, doch der vierte Paß ist weg und BSG/Malente kombiniert wieder hin und her und sie kommen bis zu unserem Strafraum, ein Haken, ein mittelschneller Flachschuß und der Ball flutscht unter dem "Corvin" Bauch ins Tor 1:0, das nach 90 Sekunden; der Trainer ruft gut gut, so muß man spielen..; Erinnerungen wurden wach, hatten wir doch vor 5 Wochen zu Hause mit 12:0 ( selber Gegner)  verloren; werden es heute noch mehr ?; so bestimmt, lethargisch bewegten sich die Mehrzahl unserer Spieler; Kopf dicht , dann Beine nicht wollen sich bewegen ( Jugodeutsch); da das Gehirn alle komplizierten Bewegungsabläufe  verarbeiteten muß und den Befehl dann erst an die Beine weiterleiten kann, muß man das Hirn eben schon vorweg programiert haben; da war was schief gelaufen; Time Out gibts beim Fußball nicht ( warum eigentlich nicht, kommt aber noch); da kann man nichts machen, BSG/Malente kommt uns dann entgegen, auch diese Jungs waren  wohl am Samstag zu lange am "Computer" spielen und haben vergessen,  für sich selbst auch noch etwas einzugeben; die Gastgeberfreundlichkeit der BSG/Malente  nahmen wir zur Kenntnis und das zweite Tor ließ lange auf sich warten; immer wieder konnte der letzte Paß gerade noch verhindert werden oder ein Spieler warf sich noch dazwischen; wie gesagt, auch die Gastgeberspieler hatten  Schwierigkeiten, sich beim Abschluss besser zu konzentrieren; natürlich  war es auch ein Verdienst, das sich doch noch ein paar  "Frühwachspieler" in unserem Team tummelten;  das 2:0 in der 15. Minute und das 3:0 in der letzten Minute der 1.HZ (35.) war aber nicht mehr zu verhindern;  trotzdem, wir waren insgesammt schwach und viele können weit aus besser spielen; in der Halbzeit blieben wir draussen; da uns  die warmen (wohl sehr seltene ver(w)irrte Polarerscheinungen)  

Sonnenstrahlen den Aufenthalt  angenehm gestalteten, haben wir diese zugleich "solargerecht" gespeichert und den Brustkorb erheblich erweitert, die Gehirnzellen freuten sich und fingen plötzlich an zu "wüten"; der Anpfiff zur zweiten Hälfte ertönte und .....ich kann es immer noch nicht glauben, die C Spieler des Bosauer SV spielten Fussball; alle aufgestellten Spieler nahmen nun den Figt an , rannten und kämpften; genau über diese alte Weisheit entwickelte sich ein Spiel und wir konnten über weite Strecken die Partie offen halten; immer wieder kamen wir druckvoll über die Mittellinie und tauchten  gefährlich vor dem Gästestrafraum auf; ein Tor sollte uns leider nicht gelingen, doch der Gegner konnte die jetzt größeren Freiräume nicht so geschickt ausnutzen, wie wir das alle erwartet hatten; warum nicht?, das kann ich nicht sagen;

Torwart Corvin hätte bei zwei Toren bißchen besser aussehen können , doch er avanchierte sich wieder zu einem möglichen "Werder Nachwuchs Torwart". Allen Bälle geht er mit höchster Konzentration ans Leder und behütet sein Tor im wahrsten Sinne des Wortes. Unsere zwei "Linksfussis" zeigten überragende Laufleistungen; Gerrit (noch D Jugend) und der  heutige Kapitän Daniel  ( erst ein halbes Jahr spielt er überhaupt Fussball)liefen sich die Lunge aus dem Hals, tausende vergebliche Wege ließen sie nicht davon abzubringen, weiter, immer weiter zu laufen; kein BSG/Malente Spieler hat annährend diese Strecken der Beiden zurück gelegt; Frank Ribery und Moritz (BSG 1.Herren) vlt.noch); Leon (noch D Jugend) spielte auch groß auf und ging an seine Leistungsgrenze heran;

in der zweiten Halbzeit haben dann alle mitgemacht und sind "Mönchengladbach" mäßig (am Samstag) trotz Niederlage mit erhobenen Hauptes vom Platz gegangen.

Es Spielten: Corvin, Tobi, Kay, Fabi, Henni, Daniel, Tom, Danny, Jens, Bendix, Leon, Gerrit, Cristian B. , Christian "Hary" C.,  Phillipp und Tjark

 

 

 

Samstag, 29.11.08  14 Uhr 

BOSAUER SV - SÜSEL/PÖNITZ

AUSFALL !!

 

Samstag, 22.11.08  17 Uhr  

TSV Fissau/Bösdorf - Bosauer SV 3:2 (2:1)

Zweite HZ: Top my 250, BSV verliert wie in der Vorwoche mit 3:2; diesmal in der letzten Sekunde;  16 Bosauer lieferten ein harmonisches Teamspiel ab; erstes Flutlichspiel bravorös gemeistert; nach 0:2 Rückstand ernergisch zurück gefightet ; Stürmer Tjark nicht zu stoppen ( er erzielte auch sein erstes Tor in der letzten Min. vor der HZ zum 1:2);  der heutige Mannschaftsführer Tom  mit Freistoßkracher, Ball landete aus 24 Meter zum 2:2 (62.Min.) hoch im Netz; Tjark und Christian (CC) erlitten schlimme Schürfwunden (Kunstrasen), CC ( auch noch Handverstauchung) und TW Corvin ( Knie - und Knöchelprellungen) erlitten weitere Blessuren; Tjark  war mit seinen unwiderstehlichen Konterläufen nicht zu bremsen; leider hatte er viel Pech beim Abschluss; Fissauer TW verhinderte einen doch  noch möglichen verdienten Bosauer Erfolg (auf Grund der 2.HZ) ;

TW Corvin, Kay, Gerrit, Jens, Tobias, Daniel, Henrik, Tom, Leon und vor allem FABIAN und TJARK waren überaus gut in Form; Tim gab einen schönen Steilpaß auf Tjark zum 1:2; Danny, Christian B., Philipp und CC erfüllten ihre Aufgaben tadellos !!

Sonntag 16.11.08  13 h

C  Jugend

 

TSV Neustadt  -  Bosauer SV  3:2 (1:1)

Treff  11.30   !!  Uhr Sportplatz Hutzfeld

Die C Jugend des Bosauer SV reiste mit 16 Spielern nach Neustadt. Hier erwartete sie ein aufgeweichter Grandplatz, der aber bespielbar war. Neustadt Trainer Torsten Bibow unterrichtete den Bosauer SV früh und vorbildlich über die Platzverhälnisse. Der Bosauer Jungs waren hellwach und starteten furios. Die körperlich stärkeren Neustädter spielten über 70 (C J -Spielzeit ) Minuten zwar überlegen, doch Bosau`s quirlige Spieler setzten mit schönen Konterattacken dagegen. Christian Carstensen gelang sogar die 0:1 Führung in der 15. Minute. Gerrit Schwede schickte ihn mit einem Zuckerpaß in die Spitze.Bis zur 28. Minute hielt das Bosauer  "doppeln" Bollwerk, doch Neustadt konnte noch vor der HZ  verdient zum 1:1  ausgleichen. Bosau wechselte  bis oder in der HZ  alle vier Zusatzspieler ins Geschehen. Alle Spieler kämpften leidenschaftlich , um jeden Ball und Meter. Das war purer portugisischer Fußball. Neustadt erhöhte den Druck und kam zu zwei Toren aus dem Nahbereich. (so 49. und 58. Minute) . Bosau kam hinten nicht mehr raus und TW Corvin hielt mit guten Paraden sein Team im Spiel. Nach zurück Einwechselungen gehörten die letzten 10 Minuten plötzlich und überraschend den Bosauern. Tymon `s Flanke verwertete abermals C.C. zum 2:3 in der 68. Minute.

Das Bosauer Team war insgesammt gut drauf und wartete mit einer prima Leistung auf.

Das Team zeigte eine riesige Laufbereitschaft .TW Corvin sowie Fabian, Kay, Jens, Philipp, Tjark, Gerrit, Tom und C.C. zeigten heute riesigen Willen und   strahlten mit  ihrer positiven Körpersprache präsens aus.

Eine herausragende Eigenschaft legte Daniel  an den Tag.  Daniel gab freiwillig seinen Stammplatz (immer Startelf) an seinen Freund Danny ab, der  so zu seinem ersten Spiel für Bosau auflaufen konnte. 

 
Uhrzeit online
Aktuelles Datum
HGSH GETWITTER  

 

Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"hgsh" NR. 1 BEI GOOGLE
 

Google

EUTIN
 
http://hgshworld.2page.de/

http://www.schleswig-holstein.de/

H S V
 

https://www.bwin.com

 




Sport
Dominic
 

ein Bild

BILDER BSG 1

 
Seit dem 10.02.07 waren bisher 525853 Besucher (1877735 Hits) 135 Q hier; DANKE
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=