hgsh.de.tl HEIGHT="50" id="digitaluhr" ALIGN="">
   
 
  Schönwalde 16.09.07

16.09.07

gegen TSV Schönwalde 2  2:0

Bei bestem Sommerwetter (21°)  gewannen die Männer der BSG Eutin  ihr Kreisklassen B Spiel mit 2:0 (1:0) gegen den Tabellennachbarn  Schönwalde 2. Die bis dato mit erst einer Niederlage  behafteten  Bungsberger mußten schnell erkennen, das in Eutin die Trauben hoch hängen. Trainer Aßmus mußte zwar einige "Kräfte" ersetzen, dennoch hatte er noch einen kompletten Kader zur Verfügung und schnürte  selbst seine Schuhe nicht . Die Gäste galten in den vergangenen Jahren als "latenter" Angstgegner für die BSG, all zu oft hatte man doch schon gegen sie verloren. Was sich dann aber auf dem Kunstrasenplatz abspielte, war so nicht zu erwarten. Die BSG Eutin spielte 90 Minuten Katz und Maus gegen die 60 Minuten fair agierenden "Hochplateauer". Die jüngste BSG Eutin  Männerstartelf  ( 19.27)  der  Vereinsgeschichte ließ keinen einzigen Torschuß der Schönwalder Zweiten zu und konnte die Schwächen des Vorsonntags vergessen machen. Da dieser historische Tag mit ziemlicher Sicherheit auch in den nächsten Jahrzehnten nicht zu toppen sein wird, erwähne ich diesen Tag natürlich gerne. Mit Vorchecking wurden dem Gegner immer wieder die Bälle schnell abglaufen, um dann bei eigenen Ballbesitz selbst mit Spielwitz und kombinationssicheren Aktionen zu agieren. Die BSG erspielte sich so eine Menge guter Möglichkeiten, die des öfteren für hohe Gefahr im Strafraum der Gäste sorgten. Mit einer Blitzattacke leitete Julian Brunstein den Ball nach einer Mittelfeldstafette weiter zu Alex Knappe, der sich schnell von seinem Manndecker löste und aus 10 Metern mittig knallhart "tschüss" sagte. (13. Minute). Bis zur Halbzeit hatten Timo Papendorf und Alex Knappe noch vier hochkarätige Chancen, die alle toll herausgespielt wurden. Der beste Schönwalder, nämlich ihr Keeper, hielt das knappe Ergebnis und so gings auch in die Pause. Auffällig spielte Julian Brunstein,Kevin Hafki und Dominic Dahle,die ihre Spitzen Alexander  Knappe und Timo Papendorf pausenlos geschickt "fütterten". Gespannt warteten die BSG Spieler, die in der HZ  wie gewohnt  hinter dem Tor pausierten , auf die 2 Halbzeit . Was ließen sich die Gäste einfallen, um mehr Spielanteile zu bekommen, das war die eigentliche Frage. Wieder säumten gelaunte 100 Zuseher den Kunstrasenplatz Platz und der gute Schiri Burkhard Naß pfiff die zweite Hälfte an. Sofort attackierten die BSG Eutiner  Ball und Gegner und knüpfte nahtlos an die erste Hälfte an. Die ansonsten üblichen Auswechslungen zur Halbzeit waren diesmal nicht erforderlich, da kein Mannschaftsteil oder gar Spieler im geringsten abfiel. Die Viererkette mit der Innenverteidigung Sören Hüttmann und Jörn Lüdtke las alle Vorhaben der Gäste und ließ nichts anbrennen , zusammen mit Moritz Beckmann und Hannes Hagel bauten sie das Spiel zusätzlich von hinten geschickt auf. Abräumer "Poker Oli" Werner putzte vor der Abwehr alles weg und leite sofort die Bälle geschickt weiter.Dadurch  gewährte die Devensivabteilung erst ein dauerhaftes schnelles "Umschalten"

.Nach vielen tollen Möglichkeiten spielte  Kevin Hafki einen "Zuckerpaß" zum startenden Timo Papendorf, der den Ball im vollen Lauf von der Strafraumgrenze direkt flach ins lange Eck beförderte. Das erlösende 2:0 (78.Min) war endlich gefallen und man konnte ein wenig mehr durchatmen.

 Leider konnten einige Schönwalder Gästespieler wohl schlecht verlieren und "hackten" nur so um sich. Sie traten immer wieder gezielt in die Beine, obwohl der Ball meist schon weit weg war. Sorry Jungs, das war unterste Schublade. Die "Rote Karte" (80. Min) gegen einen Schönwalder war dann wirklich des guten zu viel. Der am Boden liegende und vorher gefoulte Kevin Hafki wurde sogar noch getreten, nachdem schon 15 Sekunden vergangen waren und der Übeltäter noch einmal an ihm vorbei kam. Zum Glück stand Schiri Naß daneben und ahndete das fiese "Treten"umgehend. Gleich vier angeschlagene Spieler konnten nicht weiterspielen und Simon Schlegel,Joachim Zynda, Morten Jessen und Tobias Brinckmann wurden eingewechselt, die allesamt sofort da waren. Besonders hat es Oliver Werner erwischt , der durch ein "Draufhalten" eines Kontrahenden ein "Knacken" verspürte und vom Platz hinken mußte.

Wie die BSG Jungs das alles weg gesteckt haben ist "ihr" Geheimnis, es war für mich hoch beeindruckend, da man immer sagt , junge Leute flippen gern aus. Heute hätten sie Gründe gehabt und sind ohne "Gelbe" souverän geblieben. Wie überhaupt das Team heute höchstenst 8 Freistöße selbst verursachte !!! Im Fairplay müssen wir ja auch noch einiges aufholen. Einen 70 % igen Spielanteil herauszulaufen, war sehr ok, den Gegner 90 Minuten kaum über die Mittellinie zu lassen, war super ok, die Disziplin, ober ok. Die Chancenverwertung war "Mangelhaft" und der letzte Paß oft fahrlässig und schlampig, daß muß sich ändern.

Vielen Dank an Euch, einfach tolle Zuschauer seit "Ihr"!!  Wichtig ist aber auch, niemals Gegner oder Schiri persönlich beleidigen. Pfiffe oder "niemals abseits oder so" tut es auch, es könnte eventuell auf die Mannschaft zurück fallen.

Aufstellung: Benedikt Niemeyer, Hannes Hagel, Morten Jessen, Tobias Brinckmann, Oliver Werner, Timo Papendorf, Moritz Beckmann, Kevin Hafki, Dominic Dahle, Julian Brunstein,Simon Schlegel,Joachim Zynda, Jörn Lüdtke, Alexander Knappe,Soren Hüttmann

http://hgsh.de.tl/Pokal-gegen-Bosau.htm
http://hgsh.de.tl/Pokalspiel--gegen-Putlos.htm
http://hgsh.de.tl/Schashagen-12-.-08-in-Gro.ss.enbrode--19-.-08-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Hlhfen-26-.-08-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Gnissau-02-.-09-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/Griebel--09-.-09-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Bujendorf--23-.-09-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Malente-06-.-10-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Fissau--14-.-10-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Schas-s-Pelz-.--28-.-10-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/Harmsdorf-04-.-11-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Cashagen-11-.-11-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/G.oe.hl--18-.-11-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Ratekau--25-.-11-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/FC-Riepsdorf---02-.-12-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Sch.oe.nwalde-02-.-03-.-08.htm
http://hgsh.de.tl/TSV-Gnissau-09-.-12-.-07.htm
http://hgsh.de.tl/in-Griebel--24-.-02-.-08.htm

 

 
Uhrzeit online
Aktuelles Datum
HGSH GETWITTER  

 

Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"hgsh" NR. 1 BEI GOOGLE
 

Google

EUTIN
 
http://hgshworld.2page.de/

http://www.schleswig-holstein.de/

H S V
 

https://www.bwin.com

 




Sport
Dominic
 

ein Bild

BILDER BSG 1

 
Seit dem 10.02.07 waren bisher 553126 Besucher (1968621 Hits) 135 Q hier; DANKE
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=