hgsh.de.tl HEIGHT="50" id="digitaluhr" ALIGN="">
   
 
  VERBANDSL. 2010

EUTIN 08 - TANGSTEDT

  0:0 


Nach zwei  positiven Schritten 
( zwei Auswärtssiege)  machte Eutin 08  heute auf lau und einen unnötigen  Schritt zurück; die Konkurrenten schwächeln Woche für Woche mehr und die Eutiner Jungs gehen uneingestellt oder ohne Einstellung (einfach mal) in so ein Spiel; das konnte nicht gut gehen und wurde brutal bestraft; nicht das Eutin 08 im zweiten Abschnitt keine Chancen hatte, die waren allemal da, doch der finale Paß / Torschuß wurde in der Ausführung unkonzentriert , fahrlässig, ja sogar schlampig vorgetragen; so hätte der Traditionsverein Eutin 08 in dieser Saison gegen jeden verloren; Flanken, Ecken und Freistösse gab es gleich in Serie, doch wurde meist der zweite vor dem ersten Schritt "gedacht" und im Minutentakt verpufften vielversprechende "Anläufe" schon bevor es überhaupt zur Sache gehen sollte;  alleine so ca. 12 Torschüsse oder Flanken segelten meilenweit über/neben das Tor ; sogar  Schaare von Krähen bekamen es mit der Angst und kreischten lieber aus sicherer Entfernung ihren Unwillen heraus..; 

"Calli" und Sören Saliger waren noch die wirklich einzigen Lichtblicke auf dem Platz;  nur wenn "Calli" vorne mit auftauchte wurde es gefährlicher; ein Oberlattenstreicher; eine Tim Brunner Chance ( gefühlte 5 Sekunden Zeit ) , die an diesem WE in der Welt erst einmal getoppt werden muß, ein Pfostenpraller nach dem Motto, sag du mir mal , wo ist  eigentlich der Ball ? ;  in der 92. Minute ballerte ein auf der Torlinie verharrender Tangstedter  " völlig verdient"  noch einen scharfen flachen Ball von der Torlinie  ; 
alle Tangstedter kämpften beherzt um jeden Ball und wollten unbedingt den Punkt mitnehmen;  

einen "Anhang" mit Analyse ( Einstellung, Auswechslungen, und, und..)  ist von hgsh.de.tl 
bereits in  Auftrag ( Kopf) gegeben worden und hier in Kürze abrufbar........ 








TSV SIEMS  - EUTIN 08

 0:4 (0:1)


 

Eutin 08 holte auch im 2. Auswärtsspiel
hintereinander die Punkte und kann sich so über einen klaren und verdienten Sieg freuen; Florian (12.Min.) mit seinem 10
Saisontor,  Tim (78.Min.) 7 Saisontor, Georg (84.Min)  eine Minute nach der  Einwechslung und "Savi" in der Nachspielzeit erzielten die  Eutiner Saisonore 35 - 38; bei nur 18 Gegentoren zeichnen die Rosenstädter damit auch nach 15 Spielen ein beachtliches Torverhälnis .... 




BÜCHEN SIEB. - EUTIN 08

 1:3 (1:0)




Eutin 08 gewinnt nach 0:1 zur Pause noch mit 3:1 und holt damit einen wichtigen "Auswärtsdreier"...;

nach schlimmen  BSSV Fehlern  lauerte Tim  Brunner zweimal an der richtigen Stelle und staubte (53./74.) nach typischer Familientradition ab..; trotz der höchstpeinlichen "Pleite" unter der Woche in Bosau (1:1) drehte Eutin das Spiel gegen einen guten und engagiert auftretenden Gastgeber Büchen-Siebeneichen..: in der 90. Minute erkonterte sich "08"  das 1:3 , Lasse Bork erzielte sein zweites Saisontor;

die unter der Woche als Experiment verkaufte Trainingseinheit in Bosau ist schon ein bißchen verwunderlich und sehr sehr fragwürdig;  sagt mal bitte schön, was man da groß experimentieren soll ?; auch wenn zwei drei Spieler durchspielen, die sonst nicht spielen, sollte ein 10:1 eigentlich möglich sein; es sei denn, man wollte sich die Bälle nur hoch zuspielen ( Platz ) oder nur Abwehrspieler durften ein Tor machen oder man hat brutal die Abseitsfalle trainiert oder man hat sich mal eine Abwechslung gegönnt und ein bißchen rumpickern wollen; in der letzten Woche wurde in der Presse eine Trainingseinheit ja so richtig als gut dargestellt; daraus läßt sich doch eigentlich nur schließen, daß ansonsten eine ruhige Kugel geschoben wird; der Schlendrian geht doch nicht
schon wieder los ?;  zum Glück hat sich Büchen Siebeneichen ja selbst geschlagen, eine tolle Leistung hat Eutin 08 da scheinbar nicht an den Tag gelegt;

der alles in allem verdiente Sieg  (Ostholsteiner) ist wohl  nur auf Grund eines Übermittlungsfehlers entstanden  ( z. B. ein Telefongespräch zwischen Autor und Trainer ?);  

w
arum gibt es kein Statement über das Fehlen von  Thomas Schultalbers und Fabian Reichenbach...; das will doch jeder wissen...; decken Trainer und die Ostholsteiner Zeitung eine zweite Urlaubsreise oder ist es eine Klassenfahrt, die natürlich nicht abgesagt werden kann...oder heiraten sie in LAS VEGAS....??



EUTIN 08  -   OLDESLOE 

 

  5:0 (2:0)


Eutin
08 und Oldesloe trenn(t)en Welten...;

Oldesloe hatte in 90 Minuten nur eine
einzigeTorchance und die war bereits in der allerersten Minute...; Torwart Christopher Kordts "strahlte" heute große Sicherheit aus ( Bälle wegfangen) und entschärfte diese Oldesloer Gelegenheit; Eutin 08 war haushoch überlegen und hatte bestimmt 20 vielversprechende Gelegenheiten; 5 wurden genutzt und Thomas Schultalbers traf gleich drei mal, Tim verwandelte eiskalt einen berechtigten Elfmeter und lief danach
einfach und eiskalt auf die Tribüne und widmete das Goal dem verletzten Sönke Meyer; finde, es war eine wirklich schöne Geste von Tim....; mit ein bißchen mehr Konzentration hätte er vor der Halbzeit seine "running`s" wiederholen können.... ; Florian war wieder im Aufgebot und erzielte nach seiner späten Einwechslung prompt das 5:0 und sein 9 Saisontor; damit konnte er Thomas , der jetzt 8 Tore hat auf Distanz halten; ein wunderbarer Kopfballtreffer nach einer  genauso tollen Flanke von Sören Salinger, der heute  90 Minuten spielen durfte und dabei eine gute Figur abgab...; geht doch, hgsh.de.tl Forderung wurde  1:1 umgesetzt und erhört, danke..... 


 

MÖLLNER SVEUTIN 08

 3:1 (1:1)



Eutin 08 in Mölln vom Pech verfolgt ?; trotz einer 1:0  Führung gab es noch den "Dreher"..; bereits in der 13. Minute  ballerte Sönke mit einem tollen Distanzschuss (27 Meter) die Rosenstädter Führung heraus; Eutin spielte wieder mit Hokan in der Viererkette und Sönke als zweiter Sechser oder so; Georg Khames feierte zwar sein Startelf Debüt, mußte aber zur Halbzeit (1:1) ungeschlagen seinen Platz räumen; für hgh.de.tl war das wohl eher eine  Gefallensufstellung, so früh wurde ansonsten selten ausgewechselt; Oliver Schnalke (46.), Nils Riemann (75.) und der arme und absolute "Lückenbüßer" Sören Saliger  (80.) kamen diesmal von der Bank; damit hat Sören bei 6 Einsätzen insgesammt 58 Minuten gespielt !!; sorry, aber so geht es auch nicht...:  zu allem Überfluss mußte Sönke in der 75. Minute (Knie/schwer ?) verletzt ausscheiden; schon zwei Minuten später fiel das vorentscheidende 3:1 für den Möllner SV;  zuvor vergab Eutin 08 gute Chancen und der mögliche Ausgleichstreffer wurde verpaßt; 
schon in der letzten Woche forderte
hgsh.de.tl für  Sönke ein wenig mehr Schutzzeiten ein, nun hat sich der Körper auf seine Art gerächt....; vor allem auf der laufintensiveren Position mußte er sein ganzes körperliches Potential abrufen; logisch,daß ein ausgemergelter Körper bei einem Sturz seine Spannung mal verlieren kann;  Florian erfuhr dieses Phänomen ja auch in der letzten Minute des Abschlußtrainings; 

deshalb ist Trick 17 schon mal erlaubt, einfach härteres/längeres Training ansagen( bis zu 8 von 10 mal), dann aber vorher abbrechen und sich freuen, daß sich keiner verletzt hat....;  praktiziere ich übrigens seit Jahrzehnten so.......  




EUTIN 08 
 FC DORNBREITE

 0:4 (0:0)




Erste Halbzeit "pfuiiii" Zweite "huiiiii", diese Worte schrie ein überglücklicher FC Dornbreiter Spieler nach Abpfiff in den frühabendlichen Himmel...
FCD Spieler der Saison 08/09
Jan Pekrun (28), sprich Torwart der Gäste, hatte seinen Anteil bereits in der ersten Hälfte dazu beigesteuert; mit beherzten  Aktionen und Paraden konnte er drei "fast Tore" der Eutiner in letzter Sekunde vereiteln und Dornbreite im Spiel belassen; so konnten die Lübecker nach der schnellen 1:0 (48.Min) Führung das "Ding"  souverän von oben herab spielen und zeigten sehenswerten  Kombinations Fußball...

Eutin 08 war in der ersten Halbzeit das stärkere Team, erspielte sich auch einige gute Chancen und man spürte, " yes we can".... 
mit Florian Schumacher (doppelte Bänderdehnung)  mußten die Rosenstädter kurzfristig ihren
"Eintorprospieltorschützen" ersetzen; da auch Christopher Kordts, Jan Savcenko, Oliver Schnalke, Benjamin Schulze und Torsten Schläfke nicht zur Verfügung standen, lief heute eine veränderte Startelf ins Stadion ein; Hokan spielte neben Callie in der Vierer Kette und Sönke rückte als "Sechser" auf; ob Eutin 08 nach  Ballverlust  mit zwei "Sechser"  die Ordnung im Raum wieder aufnahm oder nicht, konnte ich nicht erlesen..; Nils Riemann war ebenfalls in die Startelf gerückt, spielte aber nur gelegentlich mit; beide Teams gingen hochmotiviert ins Spiel und kämpften um Spielvorteile;  ein genaue Passspiel war daher kaum möglich,doch die  08 ter  hatten immer wieder gute bis sehr gute Möglichkeiten, um  das erste so wichtige Tor gestalten zu können ; doch Jan Pekrun vereitelte, wie oben schon erwähnt, dicke Eutiner Chancen; Felix Ahlers setzte sich links wie gewohnt - und toll durch, machte einen Haken nach innen und schoss auch resolut aufs Tor; Jan Pekrun riss seine linke Hand hoch und lenkte den aus wenigen Meter getretenen Ball so ab, daß unmittelbar danach sein Teamkamerad die Situation vollständig klären konnte; kurz danach klärte er in der allerletzten Sekunde und in höchster Not sowie gut mitspielend außerhalb des Strafraumes eine tötliche Eutiner Paß Option; 

In der zweiten Halbzeit  spielte nur noch Dornbreite und das ziemlich gut; ab der 48. Min. war Eutin 08 "klinisch tot" und die "Operateure" (Trainerstab) absolut handlungsunfähig;

deshalb mußte ich z. B. Tim eine ganze Note abziehen; mit Schulter hochziehen und Kopf schütteln kann man kein Spiel biegen; taktische Umstellungen: siehe Statistik und ...keine Spieler an Deck... oder die Trainer haben kein Vertrauen zu denen, die noch da waren...glaube auch, nur 2 gesehen zu haben ...; statt dann mal Sönke eine kleine Pause zu gönnen..., mußte er das 11 X volle 90 Minuten gehen....; genau wie der wieder hervorragend spielende Felix Ahlers; seine Entwicklung ist rasant und er spielt immer konstanter;
und...,insgesammt gesehen hat die Mannschaft das Spiel trotzdem gut und mit Kampf zu Ende gespielt....

bin es gewohnt, bei Rückständen witzig zu a -und reagieren..; den Gegner zum Umdenken zwingen....; ist natürlich leichter gesagt als getan....; (k)eine Erklärung, wo war eigentlich der angekündigte Torsten ?

  








TSV Lensahn
 - EUTIN 08


 0:1 (0:1)

Eutin 08 verbucht ersten AUSWÄRTSDREIER  der Saison..; da in der ersten Halbzeit einige gute Chancen liegen blieben , wurde es in der zweiten Halbzeit (wie bei Deutschland) eng.....; dennoch ist der Eutiner Sieg im Kreisderby verdient und auch okay.... "Floh": in Zukunft die "Klappe" halten und weiter so gut spielen


EUTIN 08 - BARGTEHEIDE

 4:0 (1:0)



Vor 70 Zusehern !!!! gewann Eutin 08 schon das 6. von sechs Heimspielen !!! Also, bitteschön zu Hause bleiben...; Spass bei Seite...Eutin spielt erfolgreich, doch nur wenige wollen diese Mannschaft sehen ...;  einige Bekannte und Verwandte der Spieler finden zwar noch nach "Oben" (Waldeck)..., es kann doch aber nicht sein, daß Eutin 08 nur so um die 100 Zuschauer begeistern kann, das bei ca. 
17 000 Einwohnern...; ne , da muß man sich was einfallen lassen...;  oder .....vielleicht sind doch zu viele bornierte, eingebildete oder gar arrogante Spieler im Team..;  klar, daß muß es sein..; jeder einigermaßen beliebte Spieler sollte doch zumindest  15 Freunde bewegen können, die Spass daran haben, Euch bewundern zu dürfen.....; Eutin 08 sollte 15 Freikarten pro Spieler abschenken..., dann habt ihr wenigstens Mehreinnahmen an der Bier und - Wurstbude....; bewegt Euch doch einfach mal; es gibt weitere tausende Ideen, ihr müßt sie nur abrufen...; oder spielt ihr nur für die OH und Nordsport ?  sobald es ein wenig läuft, möchten die Herren Spieler wohl gerne angesprochen werden...; ach, lieber Psychobetreuer, da hast Du noch eine Menge Arbeit....; bringe ihnen mal bei , daß man viel offener auf Menschen zugehen kann und sollte...; na ja, wenn es Euch aber so genügt , dann "lethargiert"  einfach so weiter.....ich werde Euch jedenfalls nicht im Stich lassen...; sowieso ist ja alles nur eine Momentaufnahme und die Gefahr, daß die junge Mannschaft  schnell wieder auseinander fällt oder zerbricht, ist nicht gering, aber was sage ich euch da...; junge Spieler sind unberechenbar und wer weiß, was in der "Disco" schon alles in Gedanken durchgespielt wurde...;

ein Zusammenschluß mit der BSG Eutin ist wohl vom Tisch, auch wenn einige davon noch träumen ( z.B.: BSG Koordinator,  Vorsitzender,  BSG )...ohne Basisarbeit wird sich nie eine Befürwortung in der BSG Fußballsparte durchsetzen lassen....; Eutin 08 braucht dringend Spieler, die Zweite und Dritte muß jede Woche Rauchzeichen entfachen, um überhaupt einigermaßen schlagkräftige Teams  ins Rennen schicken zu können...; die A Jugend besteht fast nur aus Leihgabespielern und überhaupt, so kann es nicht weitergehen...; stirbt Eutin 08 etwa langsam aber sicher aus und ist das jetzige Männerteam nur ein letzter Versuch...

 
Uhrzeit online
Aktuelles Datum
HGSH GETWITTER  

 

Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"hgsh" NR. 1 BEI GOOGLE
 

Google

EUTIN
 
http://hgshworld.2page.de/

http://www.schleswig-holstein.de/

H S V
 

https://www.bwin.com

 




Sport
Dominic
 

ein Bild

BILDER BSG 1

 
Seit dem 10.02.07 waren bisher 559564 Besucher (1989707 Hits) 135 Q hier; DANKE
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=