hgsh.de.tl HEIGHT="50" id="digitaluhr" ALIGN="">
   
 
  TSV MALENTE - EUTIN 08

Sonntag, 15.08.10 15 Uhr in Malente 
 

Ein etwas anderer Sichtweisenbericht! 

über 250 Zuseher, alle schön weitläufig verteilt, erlebten eine faustdicke Sensation; 

wie männliche "Girlies"  gingen die äußerst schlecht und fahrlässig eingestellen Eutiner in diese prestigeträchtige Partie;  
alle Spieler präsentierten sich grottig, von was auch immer beeindruckt und taten auf gelähmt; es war keine psychologische - oder mentale  Mobilität der "08 ter" greif-und erkennbar auszumachen; es schien, sie sind vergiftet statt giftig ins Spiel geschickt ;  

wie kommt das ?  die Spieler von Eutin 08 fühlten sich beobachtet und auch irgendwie unter Druck gesetzt;  diesen Druck haben sie sich durch markige Sprüche fein säuberlich aufgebaut  und daher selbst zuzuschreiben; auf jeden Fall sollten die Malenter auch ohne große Mühen zu Fall ( ganz zufällig) gebracht werden..eben ohne dem Gegner sein angestrengtes Kampfgesicht zu zeigen; die Malenter "Nobodys" sollten wohl mit nur reinen spielerischen Mitteln  ausgespielt werden und so dann lächerlich gemacht werden;  

im zweiten Spiel der Vorsaison ( in Odenburg 1:3)  mußte Eutin das  "ich habe in der Nacht doch nicht geschlafen " Phänomen auch schon mal erleben;  im ersten Punktspiel gegen Trittau wurde in der ersten Halbzeit der Ball auch schon ignoriert und nur als blöder Stolperstein angesehen; Kapitän Florian (Floh) war in Malente auch nur mit sich selbst beschäftigt und konnte seine Mitspieler nicht anfeuern oder mitreissen; gegen Trittau hat er  x Mal und laut mehr Bewegung eingefordert und den Chef erkennen lassen; davon war diesmal nix mehr übrig, bestimmt träumt er von seinem ersten Saisontor  und wie schieße ich es; Calli versuchte  es, wie schon erfogreich gegen Trittau, wieder mit langen Bällen ; diesmal sah das aber eher erzwungen aus und die Abnehmerkameraden haben wohl noch nie was von einem zweiten Ball gehört; ohne Kampf und Laufbereitschaft bekommt man so keinen einzigen Ball zurück; ne, es war echt schlimm und wenn man das Team und die einzelnen Leute kennt, eine ureigene hausgemachte Katastrophe;  Calli, Deine TSV Malente Beobachtung in
Hansühn hättest Du Dir ruhig sparen können; eine vorherige ( freiwillige) Backpfeife gegen Überheblichkeit hätte bei fast allen Deinen Spielern sicher mehr bewirkt...und es bringt sogar Spass..;  

einige Dinge sind da aus dem Ruder gelaufen; leider kam ich gerade erst die Treppe herauf, da viel schon das 1:0 für Malente; alle sagen, auch Richard Hopp, ein langjähriger hervorragender  Malenter Torwart aus alten Ligazeiten, daß der Torwart Christian den Ball hätte halten müssen;  wenn er... , dann muß er..; ein Foul hat Calli gesehen und das muß er auch; er mußte die unberechtigte Experiment Aufstellung von Christian ja auch rechtfertigen; man konnte sehen, er ist noch unsicher und Christian`s Einsatz war zu früh; natürlich war es auch überaus sportlich von Eutin gedacht, da der verletzte ( Außenbandabriss) Malente Torwart Felix auch nicht spielen konnte; 

Christopher, was hast Du nur angestellt, warum wurdest Du als Stammkeeper nicht aufgestellt; das Stillschweigen der Medien ( hat Calli dem Reporter wohl verboten) läßt nichts gutes erahnen und lädt zu wilden hgsh.de.tl Spekulationen ein, dafür danke; vlt. solltest Du (Christopher) das nächste mal nicht bei Deinem Trainer stehen, wenn Du ein Spiel unter der Woche beobachtest;  was hast Du am WE (aufge-)be-rissen ? oder hat der kultige Torwart- und Co- Trainer Maik Wroblewski einen neuen Liebling und will ihn gross rausbringen ? Fragen über Fragen;

Teil 2 ..., 

Ingmar Fortmann war, finde nicht nur ich , ziemlich oder zu lange im Spiel, noch agiert er meist unglücklich und will zu viel; Matthias Salzenberg saß lange auf der Bank , ist eigentlich ein unermütlicher Aktivposten; mein Lieblingsspieler Thomas war auf sich allein gestellt und konnte trotzdem viele Bälle meist noch gut absichern;  kreuzende  Unterwegsstürmer (ohne Ball) wurden am Sonntag nicht gesichtet, dabei wird gerade heuer dies ständig verlangt;  bessere und ständige Anspielmöglichkeiten müssen erarbeitet werden; Calli war wieder eine Bank, auch Max steht meist gut und steht seinen Mann, er könnte ruhig ein wenig mehr "Brenner " in sein Spiel einbauen; Fabian  kann ich immer schwer einschätzen, es sind einfach noch zu viele Halbheiten oder Zwiespältigkeiten zu beobachten; er hat seine selbstbewußte und tolle Jugend A Zeit bei den Männern immer noch nicht festigen können; Florian war nicht ganz bei der Sache und wollte auch zu viel, einfach aber schneller ist oft DIE Lösung; ob er den Sechser  oder den Center gespielt hat konnte ich faktisch ( wurde auch zuviel abgelenkt und befragt) nicht ausmachen; geackert hat Florian trotzdem vorbildlich; Oliver  muß sich schneller vom Ball trennen und wirkt ein bißchen lustlos; außerdem verhedderte er sich am Sonntag mehrmals; die Ballabgabe - und  Annahme, sowie das Spiel ohne Ball ( auch Sprints bitte)  wurde zeitlupenverdächtig und introvertiert vorgetragen; daß haben wir gegen Trittau (2. HZ ) schon viel besser gesehen ; Florian Sax war unermütlich bei der Sache und mußte als jüngster Spieler  das Team auch noch verbal anfeuern; er hatte lange gewartet und eigentlich gehofft, daß nicht er diesen Part übernehmen müsse; seine für mich nicht ganz so leicht zu identifizierende Position ist so wohl auch noch nicht die letzte;  Felix, unser Turbospieler, kam spät zu seinem Spiel, dann aber drehte er noch gewaltig auf;  seine Gewandtheit ist beeindruckend und sein blitzschneller Antritt könnte Eutin 08 im Mittelfeld weiter helfen;  seine Position könnte der kleine drahtige und schnelle Dennis Schmidt  vlt. schon stemmen; er hat eine für mich überraschende und gute Entwicklung an den Tag gelegt; auf jeden Fall würde sein Spiel solche Schlafattacken nicht zulassen; für mich ist Tim  ein Stürmer oder ein Innenverteidiger, soll ich das jedes Jahr hier wieder holen; in der jetzigen Mannschaft kann man niemand mit durchschleppen, da muß jeder Spieler seine Aufgaben kämpfend erfüllen; leichte Tore werden in dieser Saison nicht so leicht zu erzielen sein; als Tim Schmahl von Calli (zum Glück zeitig),  von hinter dem eigenen Tor zum Einsatz herbei gerufen wurde, war ich  immer noch voll davon überzeugt, daß auch dieses Spiel noch gebogen werden kann;  25 Minuten lang wurde nun zwar endlich alles schneller abgewickelt und doch waren noch gewisse Hemmnisse nicht zu übersehen; das der eher unkomplizierte  Tim die Tore machte..kommt nicht von ungefähr; als Dennis für Tim Brunner ins Spiel kam wurde flugs darauf das 2:2 erzielt; nur eine Minute zuvor hätte allerdings Malentes S. Paulsen das 3:1  durch einen Faller vorbereiten können; es spricht für und gegen ihn, daß er selbst das Tor erzielen wollte; das angebliche  Strafraumfoul an Tim sah zwar spektakulär aus, war eher aber keins..;       

in der Startaufstellung standen immerhin 7 Spieler aus dem Vorjahr ; mit Christopher (freiwilliger Verzicht ?) wären es sogar acht, zählt man Ingmar mit, sogar 9 Spieler, da hätte man schon einen Sieg gegen die völlig losgelösten und unkompliziert spielenden Malenter erwarten können;  so wurde absolut leichtfertig ein schon gebuchter Dreier weggeschenkt;
************
doch nichts kommt von ungefähr; ich bin weit weg vom Geschehen, doch irgendwie ist da keine Ruhe im Verein Eutin 08;  
wie ich darauf komme ?  schätze , das einige ältere Spieler, die jetzt in der Zweiten Mannschaft spielen wollen ...ein bißchen viel rumzetern..; dabei hat Calli der Zweiten doch gute Dienste geleistet...; 
schätze, daß die Eutin 08 Sponsoren  (Selfmademillionäre)  den guten Calli los werden wollen und mit Macht eine SG Eutin anstreben; sowas spürt man und es wird wohl auch so kommen; 

der Volksmund würde sagen, "eine nicht ganz feine englische Art" ...doch....dieses Sprichwort hinkt der Zeit weit hinterher... ;

natürlich muß man gegen Malente gewinnen, doch dann sollten sich die Sponsoren erst einmal an die eigene Nase fassen und nicht gleich 5 junge Perspektivspieler  (Talente)  auf einmal ziehen lassen...;  an Trainer "Calli" kann man das jedenfalls  ganz und gar nicht festmachen, er ist eine menschliche Granate und ein sehr sehr guter Trainer noch dazu;  schätze aber..das die Sponsoren und ein gewisser Koordinator, sowie dunkle Gestalten  ( Eutiner Vorstandsvorsitzende ) am krämen sind und sich nicht mehr lange grämen lassen wollen..;  
schätze auch, daß bei Eutin 08 dringend einige  innerbetriebliche Gespräche stattfinden müssen..; endlich muß eine mittelfristige und längerfristige Zielsetzung konzeptionell erarbeitet und dann auch umgesetzt werden; ein Team mit allem drumm und drann aufbauen, das wäre doch die Lösung........        

 

 
Uhrzeit online
Aktuelles Datum
HGSH GETWITTER  

 

Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
"hgsh" NR. 1 BEI GOOGLE
 

Google

EUTIN
 
http://hgshworld.2page.de/

http://www.schleswig-holstein.de/

H S V
 

https://www.bwin.com

 




Sport
Dominic
 

ein Bild

BILDER BSG 1

 
Seit dem 10.02.07 waren bisher 509373 Besucher (1820386 Hits) 135 Q hier; DANKE
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=