hgsh.de.tl HEIGHT="50" id="digitaluhr" ALIGN="">
   
 
  SCHOCK SPIEL..FORM..

Eutin 08 - SSC Hagen/Ahrensburg


http://www.hagen-fussball.de/index.php?session=353d656427
a26c245282cf7a08c0d
50d&&page=team&action=e
rgebnis&ergebnisid=3892&team=
45#spielbericht

^^^^Home SSC Hagen Ahrensburg
21.08.2010 Eutin 08 - SSC Hagen 3:4
^^^^Bildergalierie


" 08 "
verliert Heimspiel mit 3:4 (2:0),  nach einer komfortablen 3:0 Führung !!!


die alte Regel, unverhofft kommt oft ....oder... die erste Niederlage kommt meist/oft erst nach einer eigenen Führung....zur Halbzeit führte Eutin 08 noch recht schmeichelhaft mit 2:0; ein bißchen zweifelhafter Elfmeter (Tim Brunner 32.Min, pfeift nicht jeder); 2:0 (Thomas Schultalbers 45. Minute) abseits verdächtigt...;
3:0..Florian Schumacher (  55. ) mit Heber nach Kopfballablage von Tim Brunner; das Spiel war gewonnen und man ging zufrieden nach Hause... 

doch ...nur bis zur 65. Minute ......

SSC Hagen Ahrensburg aber kämpfte wie einst Hagen...und ersticht zwar nicht den Drachentöter Siegried, sondern Eutin 08;  
nachdem die "SSC"  schon in der ersten Halbzeit einige gute Chancen liegen ließ, verpickten sie auch im zweiten Abschnitt gute und verheissungsvolle Angriffe; nach einigen vergeblichen Jo Jo Spielchen im Eutiner Strafraum war es dann aber soweit.... nur ungefähr 5-10 gefühlte Minuten brauchte der heutige Super Soccer Club, um den 3:3 Gleichstand zu erzielen; alles fein heraus gespielte Tore; der tötliche Pass in den Rücken der Eutiner Abwehr war heuer das Erfolgsrezept;
die oder der SSC Hagen Ahrensburg  bekam nun aber seinerseits die große Angst ( ab 80 Minute) und spielte plötzlich und völlig unverständlich nur noch auf Abwehr; dabei ist das durchaus genau so zu praktizierende legitime Mittel für den SSC  eher ein befremdlicher Begriff; Eutin konnte in der SSC Hälfte völlig freistehend spielen und noch unbedrängt so ca. 8 Hereingaben plazieren; eine unübersichtliche Torwart/ Latte Situation konnten der SSC so glücklicherweise ohne ein Gegentor überstehen; in der 90. Minute erwischte der SSC er Timo Twachtmann den Ball vor dem eigenen Strafraum und schickte  Stürmer Rico Pohlmann auf eine lange Reise..; trotz eines kleinen Verhasplers konnte er den Ball noch gerade eben an TW Christopher vorbei luschern...

es war ein tolles und engagiertes Match von beiden Mannschaften, kaum hat ein Gastteam ein so ansehnliches,  kluges und beherztes Angriffsspiel hier in Eutin so aufziehen können... 

Formcheck : Ingmar Fortmann verbessert, spielt aber noch zu ungenau ab; Matthias Salzenberg emsig; Thomas Schultalbers wohl immer noch angeschlagen, diesmal ohne Kämpferherz und zu wenig angeboten; Tim Schmahl versuchte viel und laufstark, glücklos; Florian Schumacher, lange Zeit wieder  ( Trittau Spiel) der alte Anpeitscher, zu viele unklare Aktionen;  Bengt Graper fehlt Spielpraxis, an ihm lags nicht;  Felix Ahlers,  wieder gute Ansätze, wirkte aber eher abwesend und konnte in den letzten 20 Minuten den Angriffswirbel, der nun entfesselnd aufspielenden  Hagener, nicht stoppen; Calli, nach langer langer Zeit ( 12 Monate) heute ge - und entnervt;  noch beim Stande von 0:0 mußten sich seine jungen "Kicker" einen Anbrüller, sprich Weckruf, gefallen lassen; alle Spieler, ich.. sowie "Calli" selbst waren auf Schlag wie gelähmt und beeindruckt ; Sekunden später spielte Calli ( völlig losgelöst und freistehend) als letzter Feldspieler einen Paß genau in die Füße eines überraschten Angreifers; alle Eutin 08 Spieler machten "Calli" keinen Vorwurf aber zeigten sich fortan , leider nur bis zum 3:0 , gewillter..; ein klarer Indiz.., Calli hat die Jungs super im Griff..!; 

die Unerfahrenheit einiger 08 Spieler und der unglaubliche Wille des SSC Hagen Ahrensburg waren dann aber der Auslöser eines bitteren Auflösungsprozesses; 

auch im absoluten Spitzensport ist dieses Phänomen immer wieder mal zu beobachten und dann meist auch nicht mehr zu stoppen; 
Tim Brunner
 , der Elfmeter war cool geschossen, ein Freistoss ging knapp vorbei und die Kopfball Ab - oder Vorlage zum 3:0 genial..., ansonsten leider am Spiel nicht teilgenommen und Du bist nach hinten zum Doppeln zu selten bereit  gewesen; immerhin warst Du im Mittelfeld aufgestellt;   der A Platz ist so um 8 Meter länger, hin -und zurück schon 16 Meter...und die Strecke von Strafraum zu Strafraum sollte man schon 90 Minuten beackern können; klar, man muß sich die Kräfte einteilen und deshalb habe ich es nicht verstanden , daß Du beim 3:3 über 25 Meter neben und leicht hinter dem Hagen Spieler läufst und dann den Laufweg noch abbrichst, statt gestaffelt stehend mit in den 16 zehner läufst; alle Eutiner Abwehr Spieler liefen zum Fünfer und etliche Hagen Spieler konnten bei einem von Außen in den Rücken gespielten Pass Freiheit genießen; ein Tip..lauf, lauf und lauf...;  die schon beim 3:0 organisierten Auswechselungen waren durch die Gegentore  eigentlich über den "Haufen" geworfen und sorgten so für zusätzliche Unruhe, auch wenn es an diesen Spielern nicht lag;  leider wollt ihr ja unbedingt immer einen  auswärtigen Co Trainer, warum auch immer ?  ich jedenfalls hätte Calli und Torsten weiter nach vorne ( Kopfball stärker)  geschickt und den schnellen Felix und den zweitschnellsten Kaderspieler ( wer ist das?) hinten absichern lassen;
nach der vom Spielverlauf sensationellen 3:0 Führung hätte man auch mit dieser Notelf ein taktisches Sichern des "Objektes"  ( Ball und 3 Punkte) veranlassen können..;
Hagen hat die Verteidigung des Punktes, nach dem 3:3,  sofort veranlaßt..,.was aber taktisch und so krass, auch nicht gerade ein Geistesblitz der besonderen Art war;   
Max Malchow spielte gewohnt ruhig und zündete bei einer Szene ( in der Bedrängnis rasant aus der Abwehr gelöst) den "Kick Turbostarter"; solch´ ein 300 PS Turbo Motor ist zum "rumjuckeln" doch viel zu schade... Christopher Kordts fing viele Bälle sicher und spielte gut mit...zögerte ein bißchen als sich der Hagener beim 3:4  den Ball, zum Ende seines Dribblings, ein wenig zu weit vorgelegt hatte;

 
Uhrzeit online
Aktuelles Datum
HGSH GETWITTER  

 

Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
"hgsh" NR. 1 BEI GOOGLE
 

Google

EUTIN
 
http://hgshworld.2page.de/

http://www.schleswig-holstein.de/

H S V
 

https://www.bwin.com

 




Sport
Dominic
 

ein Bild

BILDER BSG 1

 
Seit dem 10.02.07 waren bisher 514414 Besucher (1834975 Hits) 135 Q hier; DANKE
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=